Staatserbrechtsangelegenheiten und Nachlassimmobilien

Aktualisierung: 08.03.2017

Aufgaben/Zuständigkeit

Verstirbt eine Person, ohne dass zur Zeit des Erbfalls ein Verwandter, Ehegatte oder Lebenspartner dieser Person (Erblasser) vorhanden ist und hatte diese Person ihren letzten Wohnsitz oder – wenn ein solcher nicht feststellbar ist – ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Bayern, erbt der Freistaat Bayern gemäß Externer Link öffnet sich in neuem Fenster: § 1936 Satz 1 des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) (externer Link) das gesamte Vermögen dieser Person (Gesetzliches Erbrecht des Staates).

Darüber hinaus kann der Freistaat Bayern auch durch testamentarische Verfügung des Erblassers als Erbe oder Vermächtnisnehmer eingesetzt werden.

Für die Verwaltung und Abwicklung von Nachlassvermögen, das dem Freistaat Bayern als Erben oder Vermächtnisnehmer zufällt, ist gemäß Externer Link öffnet sich in neuem Fenster: § 1 Abs. 4 Satz 1 Nr. 4 der Verordnung über das Landesamt für Finanzen (LfFV) (externer Link) das Landesamt für Finanzen (LfF) zuständig. Die Wahrnehmung dieser Aufgabe wurde bei der Rechtsabteilung (Fiskalat) der Dienststelle Würzburg des LfF konzentriert.

In Erfüllung dieser Aufgabe

  • nimmt das LfF zum Nachlass gehörende Gegenstände in Besitz,
  • verwaltet die Nachlassgegenstände,
  • trägt dafür Sorge, dass von diesen keine Gefahren für Dritte oder für die Allgemeinheit ausgehen (Verkehrssicherung) und
  • wickelt den Nachlass durch Verwertung der Nachlassgegenstände ab, soweit hieran kein Eigenbedarf des Staates besteht.

Dies gilt auch für zum Nachlass gehörende bebaute und unbebaute Grundstücke. Diese werden, soweit kein Eigenbedarf des Staates hieran besteht, insbesondere durch Verkauf und Versteigerung verwertet.

Das derzeitige Angebot an Nachlassimmobilien finden Sie unter folgendem Link:

Seitenanfang

Adresse

BereichFiskalat (Rechtsabteilung)
HausanschriftMergentheimer Straße 22, 97082 Würzburg
PostanschriftPostfach 52 09, 97002 Würzburg
Telefon0931 4504-01 Vermittlung
Telefax0931 4504-6343 Fiskalat
0931 4504-6313 Nachlass
E-MailStaatserbrecht.LfF-WUE_Staatserbrecht@lff.bayern.de
VerkehrsanbindungStraßenbahn Linie 3, 5 Haltestelle Löwenbrücke
Icon RollstuhlfahrerHinweis für RollstuhlfahrerUneingeschränkter Zugang möglich.

Seitenanfang

Kontakt

Falls Sie Fragen zu diesem Themenkomplex haben oder Sie sich für den Erwerb eines im Eigentum des Freistaates Bayern befindlichen Nachlassgrundstücks interessieren, können Sie sich gerne an folgende Ansprechpartner in der Dienststelle Würzburg des Landesamts für Finanzen wenden:

Zuständigkeitsbereich
Landkreis/kreisfreie Stadt
Ansprechpartner/-in Telefon E-Mail
Altötting
Aschaffenburg
Bad Kissingen
Bad Tölz - Wolfratshausen
Berchtesgadener Land
Dachau
Ebersberg
Freising
Fürstenfeldbruck
Kempten
Landsberg am Lech
Main-Spessart
Miesbach
Miltenberg
Neuburg-Schrobenhausen
Neustadt a.d. Aisch - Bad Windsheim
Nürnberg
Oberallgäu
Pfaffenhofen a.d. Ilm
Rosenheim
Schwandorf
Schweinfurt
Starnberg
Tirschenreuth
Traunstein
Weilheim-Schongau
Frau Fretschner 0931 4504-6325 Staatserbrecht.LfF-WUE_Staatserbrecht@lff.bayern.de
Amberg
Amberg-Sulzbach
Ansbach
Cham
Deggendorf
Dingolfing-Landau a.d. Isar
Donau-Ries
Eichstätt
Erding
Erlangen
Erlangen-Höchstadt
Forchheim
Fürth
Günzburg
Haßberge
Ingolstadt
Kitzingen
Kronach
Lindau (Bodensee)
Memmingen
Mühldorf a. Inn
München
Neustadt a.d.Waldnaab
Passau
Regen
Regensburg
Rhön-Grabfeld
Roth
Rottal-Inn
Schwabach
Straubing
Straubing-Bogen
Unterallgäu
Weiden i.d.Opf.
Wunsiedel i. Fichtelgebirge
Würzburg
Frau Diemer
Frau Simon
0931 4504-6287
0931 4504-6247
Staatserbrecht.LfF-WUE_Staatserbrecht@lff.bayern.de
Aichach-Friedberg
Augsburg
Bamberg
Bayreuth
Coburg
Dillingen a. d. Donau
Freyung-Grafenau
Garmisch-Partenkirchen
Hof
Kaufbeuren
Kelheim
Kulmbach
Landshut
Lichtenfels
Neumarkt i. d. Opf.
Neu-Ulm
Nürnberger Land
Ostallgäu
Weißenburg - Gunzenhausen
Herr Dr. Pfeuffer 0931 4504-6289 Staatserbrecht.LfF-WUE_Staatserbrecht@lff.bayern.de